Barbora Špotáková

28-07-2020

Die Speerwerferin und dreifache Weltmeisterin holte bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking und 2012 in London jeweils die Goldmedaille.

Die Speerwerferin und dreifache Weltmeisterin holte bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking und 2012 in London jeweils die Goldmedaille. 2008 stellte sie mit 72,28 Metern einen neuen Weltrekord in ihrer Disziplin auf.

Das illustrierte Projekt „Tschechische Heldinnen“ ist angelehnt an die Einführung des Frauen-Wahlrechts in der Tschechoslowakei vor 100 Jahren und den 200. Geburtstag der Schriftstellerin Božena Němcová. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der Tschechischen Zentren, Studierenden der Fakultät für Design und Kunst an der Westböhmischen Universität in Pilsen unter der Leitung von Renáta Fučíková und Radio Prag International.