Osterrute selbstgemacht

09-04-2020

Ab kommender Woche lockert Tschechien die Reiseeinschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Auch für die Arbeitspendler kommt eine Entlastung. Doch einige Grenzgemeinden fordern eine weitere Abschottung in Richtung Österreich oder Deutschland. So ist das unter anderem in Domažlice / Taus.

Osterrute (Foto: elPadawan, Flickr, CC BY-SA 2.0)Osterrute (Foto: elPadawan, Flickr, CC BY-SA 2.0)

Foto: Veronika Králová, Archiv des Tschechischen RundfunksFoto: Veronika Králová, Archiv des Tschechischen Rundfunks Die Osterrute gehört einfach zum tschechischen Osterfest dazu. Auch wenn wir alle in diesem Jahr die Feiertage zu Hause verbringen müssen, kann man seine Wohnung schön österlich schmücken. Deshalb zeigen wir Ihnen, wie man ganz einfach selbst eine Osterrute flechten kann.

Wir nehmen in jede Hand vier Weidenruten. Die erste ziehen wir mit der Spitze voran zwischen der sechsten und siebten hindurch, bis sie wieder an ihrem Platz an der linken Innenseite ist. Danach nehmen wir die achte Rute, die wir mit der Spitze voran zwischen der dritten und vierten Rute hindurchziehen, bis sie wieder an der rechten Innenseite ist. Den Schritt wiederholen wir so lange, bis die Osterrute fertig ist. Nun muss nur noch die Spitze abgebunden ist, damit sich das Ganze nicht wieder öffnet.