Tschechischer Energiekonzern CEZ plant Elektrizitätswerk in Moskau

07-08-2007

Der tschechische Energiekonzern CEZ wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Energiewerk mit drei Dampfgasblöcken in Moskau bauen. Das sagte am Dienstag eine Sprecherin des Konzerns gegenüber der Presseagentur CTK. Das Elektrizitätswerk mit einer Leistung von 600 Megawatt soll im Norden Moskaus entstehen und neben Elektrizität auch Wärmeenergie für die nähere Umgebung liefern. Die russische Regierung hatte sich für die Realisierung des Vorhabens den tschechischen Konzern CEZ ausgesucht. Der endgültige Vertrag in den kommenden sechs Monaten abgeschlossen werden.