Skoda Auto zum Exporteur des Jahres geworden

20-12-2005

Der tschechische Automobilhersteller Skoda Auto wurde zum Exporteur des Jahres gekürt. Bei dem elften Jahrgang des Handelswettbewerbs hat die Firma zwei von vier Kategorien gewonnen. Darüber haben am Montag die Veranstalter des Wettbewerbs, die Unternehmervereinigung sowie die Assoziation zur Handelsunterstützung, informiert. Skoda Auto hat PKW sowie Autoersatzteile im Wert von 131 Milliarden Kronen (etwa 4,4 Milliarden Euro) in insgesamt 90 Staaten der Welt exportiert. In weiteren Kategorien des Wettbewerbes hat das Elektrotechnik-Unternehmen Robert Bosch sowie die tschechische Firma FEI Czech Republik gewonnen. Das Auslandsgeschäft ist nach Ansicht von Wirtschaftsexperten der Motor für das Wirtschaftswachstum. Die tschechischen Exporteure sind in den letzten Jahren vor allem auf dem EU-Markt erfolgreich, wohin rund 85 Prozent der tschechischen Exporte fließen.