Petříček: Sollten Kompromiss bei Verteilung der EU-Gelder suchen

29-05-2020

Laut Außenminister Tomáš Petříček (Sozialdemokraten) sollte die Tschechische Republik einen konstruktiven Kompromiss hinsichtlich der Verteilung der europäischen Gelder für die wirtschaftliche Erholung nach der Coronavirus-Krise anstreben. In dem Vorschlag aus Brüssel sehe er Dinge, die für Tschechien problematisch seien, aber gleichzeitig sei es seiner Meinung nach wichtig, dass sich Europa als Ganzes erneut auf die eigenen Beine stellt und die Tschechische Republik ihre Produkte wieder exportieren kann.

Das sagte Petříček am Freitag vor Journalisten. Seiner Meinung nach sollte Tschechien unter den EU-Ländern nach Partnern suchen, die eine ähnliche Meinung haben. Premier Andrej Babiš (Partei Ano) hatte den Verteilungsmechanismus zum Corona-Hilfspaket der Union am Donnerstag kritisiert.