Langer traf mit Beckstein zusammen

09-07-2007

Die geplante Aufhebung der Grenzkontrollen an der tschechisch-deutschen Grenze muss durch eine sehr intensive Zusammenarbeit der Polizei aus den beiden Ländern unterstützt werden. Dies sagten der tschechische Innenminister Ivan Langer und sein bayerischer Amtskollege Günther Beckstein am Montag in München. Langer sagte, er sei davon überzeugt, dass es im Zusammenhang mit der Aufhebung der Grenzkontrollen nicht zur Verschlechterung der Lage in Bayern und in Tschechien komme. Langer bot Beckstein ein Seminar für die bayerischen Landtagsabgeordneten an und lud den bayerischen Innenminister zu Besuch nach Prag ein.