In Tisova wird die von Vogelgrippe betroffene Geflügelfarm desinfiziert

23-06-2007

Auf der Geflügelfarm in der ostböhmischen Gemeinde Tisova bei Usti nad Orlici begann man am Samstag die Streu aus Hallen wegzuräumen, wo sich bis Freitag an Vogelgrippe erkrankte Puten und Truthähne befanden. Die Feuerwehrleute desinfizierten außerdem leere Hühnerhäuser bei anderen Züchtern in der Gemeinde und sie werden die angeblich vom Vogelgrippevirus verseuchte Streu verbrennen. Die Liquidierung von etwa 4.000 Puten und von etwa 1000 weiteren Federtieren wurde in der Gemeinde am Freitag beendet.