Corona-Infizierte: Tageszuwachs in Tschechien gesunken

13-06-2020

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus lag in Tschechien am Freitag so niedrig wie zuletzt vor sechs Tagen. Insgesamt 52 neue Fälle kamen hinzu, wie aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervorgeht.

Insgesamt wurde das neuartige Virus bisher hierzulande bei 9942 Menschen nachgewiesen. Aktuell gibt es die meisten Fälle in Prag sowie im Kreis Mährisch-Schlesien. 7215 Erkrankte sind mittlerweile von der Lungenkrankheit Covid-19 genesen, 328 Menschen starben an ihr.