Die Grenze

24-04-2020

Die tschechischen Grenzen bleiben vorerst geschlossen. Man darf sie also in den meisten Fällen derzeit nicht überschreiten. Das hindert uns aber nicht daran, sie in sprachlicher Hinsicht zu erörtern.

Grenze - hranice (Foto: Wolfgang Stief, Flickr, CC0 1.0)Grenze - hranice (Foto: Wolfgang Stief, Flickr, CC0 1.0)

Scheide - rozhraní (Foto: Free-Photos, Pixabay / CC0)Scheide - rozhraní (Foto: Free-Photos, Pixabay / CC0) Die Grenze heißt auf Tschechisch hranice. Auf den ersten Blick fällt auf, dass der deutsche Begriff und das tschechische Wort miteinander verwandt sind. Und tatsächlich, die Grenze, also eine Linie, die zwei Staaten, Länder, Grundstücke oder andere Bereiche voneinander trennt, wurde aus den slawischen Sprachen ins Deutsche übernommen. Das mittelhochdeutsche graniza, graenizen, greniz stammt nämlich aus dem altpolnischen granica. Das Gebiet, das hinter der Grenze liegt – za hranicí, also das Ausland, heißt im Tschechischen zahraničí.

In der tschechischen Bezeichnung hranice steckt der Kern hrana, also Kante. Die Grenzen zwischen den Grundstücken wurden in der Landschaft einst durch Holzhaufen oder Steine markiert, deren scharfe Kanten die eigentliche Scheide – rozhraní angedeutet haben. Dieser Haufen mit Kanten – hrany wurde deswegen als hranice bezeichnet. Und davon bekam später auch die Grenzlinie ihren Namen.

Verbrennung auf dem Scheiterhaufen - upálení na hranici (Quelle: Wikimedia Commons, CC0)Verbrennung auf dem Scheiterhaufen - upálení na hranici (Quelle: Wikimedia Commons, CC0) Übrigens hat im Tschechischen hranice bis heute auch noch eine zweite Bedeutung, und zwar eben der Haufen. Als hranice wird zudem die Feuerstelle bezeichnet, auf der Holzscheite im rechten Winkel zueinander aufgeschichtet sind. Bis in die frühe Neuzeit war die Verbrennung auf dem Scheiterhaufen – upálení na hranici eine besonders grausame Form der Hinrichtung.

Und die Grenze hat noch eine Bedeutung, nämlich im Sinne einer Schranke oder eines Limits. Wie etwa die Obergrenze – horní hranice, die Untergrenze – spodní hranice, die Altersgrenze – věková hranice, die Preisgrenze – cenová hranice oder aber die Waldgrenze – hranice lesa. Auf Wiederhören! Na slyšenou!

24-04-2020